Bürgerverein Hansaviertel - Bürger für Denkmale

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bürgerverein Hansaviertel Berlin e.V.

Hansaviertel (Foto: Ulrich Greiner)
Bartningallee 5, 10557 Berlin

Die zwischen Großem Tiergarten und der Trasse der Stadtbahn 1953 geplante und im Rahmen der Internationalen Bauausstellung „Interbau“ von 1957 in den Jahren 1955–60 unter Beteiligung internationaler Architekten realisierte Mustersiedlung gilt als ein Demonstrationsobjekt der Nachkriegsmoderne.

Seit 2004 setzt sich der gemeinnützige Bürgerverein Hansaviertel e.V. für den Erhalt und die Pflege der unter Denkmalschutz stehenden Bauten und Landschaftsräume des Hansaviertels ein. Wir haben 145 Mitglieder und kooperieren mit der Akademie der Künste, dem Haus der Kulturen der Welt, dem Gripstheater, der Schaustelle Nachkriegsmoderne sowie dem Förderverein für das Corbusierhaus. Für konkrete Belange zu denkmalschutzrelevanten Fragen, die Wohnungseigentümer, Mieter oder Gewerbetreibende an uns herantragen, sind wir im engen Austausch mit den zuständigen Denkmalbehörden vermittelnd und beratend tätig.

Eines unserer Projekte war die Gründung einer Initiative zur Unterschutzstellung der Interbau 57 als Weltkulturerbe der UNESCO. Um die Chancen zu erhöhen, wurde das Vorhaben im übergeordneten Kontext gemeinsam mit der Hermann Henselmann Stiftung als Vertreterin der Karl-Marx-Allee als Ost-West-Projekt der Berliner Nachkriegsmoderne vorangetrieben. Im Januar 2013 wurde der gemeinsame Antrag „Koevolution der Moderne, Karl-Marx-Allee und Interbau 57“ vorgelegt.

Dieser Antrag ist einzigartig, da nur in Berlin, an der Demarkationslinie des Kalten Krieges zwischen Ost und West die unmittelbar anschauliche Konfrontation und Koevolution der Moderne nach dem Zweiten Weltkrieg stattgefunden hat.

Nun sind wir im Dialog mit der Politik und Verwaltung. Denn unsere von bürgerschaftlichem Engagement getragene Initiative braucht für die erfolgreiche Fortführung unserer Arbeit Strategien des Handelns. Außerdem sind Zukunftsperspektiven für die bereits gebaute Umwelt in Ost und West zu definieren.

Der Bürgerverein Hansaviertel veranstaltet regelmäßig Architektur- und kulturhistorische Führungen (s. Website).

Die Vereinsmitglieder treffen sich an jedem 3. Montag des Monats um 18 Uhr in der Hansabücherei (Altonaer Str. 15, 10557 Berlin), um aus den Arbeitsgruppen zu berichten und aktuelle Themen zu behandeln.

Matthias Rudolph (Erster Vorsitzender)


Kontakt:

Bürgerverein Hansaviertel e.V.
Verein & Wein
Bartningallee 5
10557 Berlin-Tiergarten


















Hansaviertel (Fotos: Ulrich Greiner)

Copyright @ Stiftrung Denkmalschutz Berlin 2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü