Südwestkirchhof Stahnsdorf - Bürger für Denkmale

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Südwestkirchhof Stahnsdorf

Bahnhofstr. 2, 14532 Stahnsdorf

"Ein Stück märkischen Waldes, parkartig behandelt, die Gräberplätze weit auseinander, herrlich, schön, friedlich."

Mit diesen Worten beschreibt Victor Klemperer einen Ort, der in Deutschland, ja sogar in Europa seines Gleichen sucht. Beschrieben ist der Südwestkirchhof Stahnsdorf, ein Friedhof der weit mehr ist als ein Ort der Bestattung. Wie in einem Freiluftmuseum ist mit den Menschen, die dort zu Grabe getragen wurden, die Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts mit all ihren Höhen und Tiefen dokumentiert.

Als um 1900 der Platz auf den Berliner Kirchhöfen knapp wurde, musste die Evangelische Kirche Friedhöfe "jot we de" schaffen. Sie kaufte südlich des Teltowkanals 206 Hektar Wald und Ackerland, auf dem die 21 evangelischen Gemeinden Berlins und Brandenburgs ihr Begräbnisland erhielten.

Ein kulturhistorisch so bedeutender Ort wie der Südwestkirchhof, der mit seinen aufwendigen Baudenkmalen sowie mit seiner vielfältigen Ökologie fasziniert, aber neben dem Zeugnis der Vergangenheit auch heute als Bestattungsort dient, erfordert einen ganzheitlichen und der Bedeutung des Ortes angemessenen Ansatz bei allen Aufgaben zu seiner Förderung.

So konnte im Januar 2000 der Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf e.V. gegründet werden, der sich die Erhaltung und Pflege des kunsthistorisch bzw. historisch bedeutsamen und unter Denkmalschutz stehenden Südwestkirchhofs zum Ziel gesetzt hat. Zu einer der wichtigsten Aufgaben gehört die Information der Öffentlichkeit. Zu diesem Zweck veranstalten Ehrenamtliche über 100 Führungen im Jahr, für Erwachsene und Kinder, Broschüren werden veröffentlicht, die Internetpräsentation gepflegt und Ehrenamtliche informieren Besucher des großen Areals auch am Haupteingang. Es konnten schon finanzielle Mittel zur Förderung des Denkmalschutzes bereitgestellt werden und es wird unermüdlich versucht, neue Finanzquellen zu erschließen. Darüber hinaus wirbt der Förderverein für Grabpatenschaften. Mit Aktionen wie Frühjahrs- und Herbstputz wird Bürgerengagement gefördert. Die klassischen Konzerten und Kulturveranstaltungen auf dem Friedhof gehören inzwischen zu den Höhepunkten der Region. Seit 2004 ist der Förderverein aktives Mitglied in der Vereinigung der bedeutenden Friedhöfe Europas (ASCE). Dass der Förderverein sich in diesem Umfang für den Südwestkirchhof engagieren kann, hat er seinen inzwischen 278 Mitgliedern aus ganz Deutschland zu verdanken.

Werden Sie ein Teil dieser Gemeinschaft mit einem gemeinsamen Zweck und unterstützen Sie unser Engagement. Ihre Unterstützung ist für uns unentbehrlich.

Olaf Ihlefeldt, Stahnsdorf am 30. Mai 2017


Kontakt

Förderverein Südwestkirchhof Stahnsdorf e.V.
Bahnhofstrasse 2
14532 Stahnsdorf

Telefon: 0179/3793503
Fax: 03329/614107


Vorstand

Vorsitzende: Gabriele Ihlefeldt
Stellv. Vorsitzender: Thomas Ehrich
Schatzmeisterin: Marion Weinkauf
Beisitzer: Olaf Ihlefeldt
Beisitzer: Heniz-Otto Melior


Spendenkonto

Deutsche Kreditbank
IBAN: DE68120300000010436400
BIC: BYLADEM1001






Copyright @ Stiftrung Denkmalschutz Berlin 2016
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü